Sanierung der Koppe Apparatebau GmbH geglückt

Durch Beschluss des Insolvenzgerichts Goslar vom 27.06.2019 ist die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Koppe Apparatebau GmbH angeordnet und Herr Rechtsanwalt Peter Steuerwald zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden. Dieser führte das Unternehmen, welches zum Zeitpunkt der Antragstellung rund 26 Mitarbeiter beschäftigt hat, zusammen mit dem Geschäftsführer Frank Koppe in der vorläufigen Insolvenzverwaltung fort. Auch …

Vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Fischer Druck GmbH, Peine, angeordnet

Durch Beschluss des Insolvenzgerichts Gifhorn vom 24.10.2019, Geschäftsnummer 35 IN 185/19, ist die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Fischer Druck GmbH und der Bestellung des Herrn Rechtsanwalt Peter Steuerwald angeordnet worden. Das Unternehmen beschäftigt inklusive der Aushilfen 115 Mitarbeiter. Nach nach Sichtung der ersten Unterlagen und Rücksprache mit der Geschäftsführung soll der Geschäftsbetrieb bis …

Insolvenzanfechtung: Gleichstellung einer mehr als drei Monate gestundeten Forderung mit Gesellschafterdarlehen

Der Gesellschafter einer GmbH ist auch bei Austauschverhältnissen (beispielsweise einem Mietvertrag), dem Risiko der insolvenzrechtlichen Anfechtbarkeit nach § 135 InsO (Gesellschafterdarlehen) ausgesetzt. Wird eine Forderung aus einem Leistungsverhältnis mehr als drei Monate gestundet, ist sie anfechtungsrechtliche einem Gesellschafterdarelehen gleichzustellen. Dies hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 11. Juli 2019 – IX ZR 210/18 entschieden. Zum Fall: Die …

Richtiges Handeln in der Unternehmenskrise

Was Sie als GmbH-Geschäftsführer in der Unternehmenskrise beachten sollten Die Insolvenz wird oft verschleppt, weil Geschäftsführer (GF) die Insolvenzantragspflicht entweder nicht (rechtzeitig) erkennen oder nicht danach handeln. Zwar ist die „freie“ Sanierung außerhalb eines Insolvenzverfahrens oft der beste Weg. Sie ist aber auch gefährlich, wenn sie nicht ordentlich geplant und durchgeführt wird. Hier drohen dem GF Haftungsgefahren, wenn die Sanierung …

EU-Rat schließt Gesetzgebungsverfahren zur Restrukturierungsrichtlinie

Der Rat der Europäischen Union hat am 06.06.2019 die Richtlinie über präventive Restrukturierungsrahmen förmlich angenommen. Damit ist das Gesetzgebungsverfahren abgeschlossen und die Mitgliedstaaten haben jetzt zwei Jahre Zeit für die Umsetzung. Das wird spannend. Zu den wichtigsten Elementen der neuen Regeln gehört folgendes: Frühwarnung und Zugang zu Informationen präventive Restrukturierungsrahmen, die es dem Schuldner ermöglichen …

Vorteile der Sanierung im Insolvenzverfahren gegenüber der „freien“ Sanierung

Bei der Aufstellung des Sanierungskonzepts sollten auch die Vor- und Nachteile der „freien“ Sanierung gegenüber der Sanierung im Insolvenzverfahren mitbedacht werden. Es ist zu berücksichtigen, dass nicht jeder Beteiligte das Unternehmen um jeden Preis erhalten will. Die Vorteile der „freien“ Sanierung, wie das Fehlen eines Insolvenzverwalters oder Sachwalters sowie die fehlende Veröffentlichung sind den meisten …

Vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Arbeiterwohlfahrt Kreisverbandes Goslar e. V. angeordnet

Durch Beschluss des Insolvenzgerichts Goslar vom 13.04.2017 zu Aktenzeichen 33 IN 23/17 ist die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Arbeiterwohlfahrt Kreisverbandes Goslar e. V. angeordnet und Herr Rechtsanwalt Peter Steuerwald zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden. Der Geschäftsbetrieb des insolventen Kreisverbandes läuft uneingeschränkt weiter. Die Lohn- und Gehaltsansprüche der beschäftigten Mitarbeiter sind bis einschließlich Juni …

Vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der ELPRO Elektronik-Produkt Recycling GmbH angeordnet

Durch Beschluss des Insolvenzgerichts Braunschweig vom 08.02.2016 ist die vorläufige Insolvenzverwalter über das Vermögen der ELPRO Elektronik-Produkt Recycling GmbH angeordnet und Herr Rechtsanwalt Peter Steuerwald zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden. Der Geschäftsbetrieb der Antragstellerin wird im Rahmen der vorläufigen Insolvenzverwaltung fortgeführt.

Insolvenzverfahren über das Vermögen der Solvis GmbH & Co. KG am 30.10.2015 eröffnet

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Solvis GmbH & Co. KG ist durch Beschluss des Insolvenzgerichts Braunschweig vom 30.10.2015 zu Geschäftsnummer 272 IN 342/15 c eröffnet und Herr Rechtsanwalt Peter Steuerwald zum Insolvenzverwalter bestellt worden. Es ist gelungen, den Geschäftsbetrieb mit Verfahrenseröffnung zum 30.10.2015 übertragend zu sanieren. Der Geschäftsbetrieb wird nunmehr durch die SOLVIS GmbH i.Gr. fortgeführt. Zu …

Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Barteroder Feinkost GmbH am 01.09.2015 eröffnet; Geschäftsbetrieb wird fortgeführt

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Barteroder Feinkost GmbH ist Herr Rechtsanwalt Peter Steuerwald durch Beschluss des Amtsgerichts Göttingen vom 01.09.2015 zum Insolvenzverwalter bestellt worden. Der Insolvenzverwalter führt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung den Geschäftsbetrieb vollumfänglich fort und führt den bereits im Antragsverfahren gestarteten Investorenprozess weiter. Ziel ist, einen Investor für das insolvente Unternehmen …

Dentalstudio 2 smile GmbH, Garbsen – Insolvenzverfahren eröffnet

Über das Vermögen der Dentalstudio 2 smile GmbH, Rathausplatz 11, 30823 Garbsen (AG Hannover, HRB 53814), vertreten durch Andreas Strufe und Andreas Marton, wurde am 01.10.2015 durch das Insolvenzgericht Hannover das Insolvenzverfahren eröffnet und Herr Rechtsanwalt Christian Hausherr zum Insolvenzverwalter bestellt. Der Schuldnerin wird die Verfügung über ihr zur Insolvenzmasse gehörendes gegenwärtiges und zukünftiges Vermögen …

Vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Barteroder Feinkost GmbH angeordnet

Durch Beschluss des Insolvenzgerichts Göttingen vom 01.07.2015 ist die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Barteroder Feinkost GmbH angeordnet worden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Herr Rechtsanwalt Peter Steuerwald bestellt worden. Die Antragstellerin produziert in ihren Geschäftsräumen in Barterode bei Göttingen die bekannte Bihun-Suppe „Indonesia“ mit gegenwärtig noch über 70 Mitarbeitern. Die Fortführung des Geschäftsbetriebes im …

Insolvenzeröffnung Kaufhaus Hibbe GmbH & Co. KG

Am 30.05.2014 hat das Amtsgericht Hannover – Insolvenzgericht – das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Kaufhaus Hibbe GmbH & Co. KG, Marktstraße 27, 31535 Neustadt am Rübenberge, eröffnet und Herrn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Christian Hausherr zum Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb wird einstweilen aufrechterhalten. Es findet ein Räumungsverkauf statt. Die Gläubiger werden gebeten, ihre …

BGH: Weitere Konkretisierung der Rechtsprechung zur Steuerberaterhaftung

Der Bundesgerichtshof hat in seinem Beschluss vom 06.02.2014 – IX ZR 53/13 darauf erkannt, dass Steuerberater, die im Rahmen eines rein steuerrechtlichen Mandats in konkrete Erörterungen zur möglichen Insolvenzsituation der mandatierenden Gesellschaft eintreten, Hinweis darauf zu erteilen haben, dass eine verbindliche Klärung nur erreicht werden könne, wenn Ihnen oder fachlich geeigneten Dritten ein entsprechender Prüfauftrag erteilt werde. …

Insolvenzverfahren Schmudlach Verwaltungs-Gesellschaft mbH (Amtsgericht Braunschweig, HRB 990)

Durch gerichtlichen Beschluss vom 21.02.2014 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Schmudlach Verwaltungs-Gesellschaft mbH eröffnet und Herr Rechtsanwalt Laars Schoppe zum Insolvenzverwalter bestellt. Es handelt sich um ein Liquidationsverfahren. Die Schmudlach Verwaltungs-Gesellschaft mbH, Rankestraße 1, 38102 Braunschweig, hat in der Vergangenheit die Komplementärfunktion für die Schmudlach Autozubehör GmbH & Co. KG (Amtsgericht Braunschweig, HRA …